Liebe KollegInnen!

Vom 11.-13. Januar wird der IROS ein weiteres Mal das interventionelle Jahr einläuten. Die gemeinsame Jahrestagung der deutschen, österreichischen und schweizerischen Gesellschaften für interventionelle Radiologie (DeGIR, ÖGIR und SSVIR) ist das bedeutendste Treffen für deutschsprachige interventionelle Fortbildung und dient als wichtigste Plattform für den professionellen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen aus Europa.

Mit einem Programm das in seinen Themen genauso vielschichtig ist wie in deren Darbietung, deckt der IROS die gesamte Bandbreite der interventionellen Radiologie ab. Das Angebot reicht dabei von Basiskursen über Refresher- bis hin zu Spezialkursen, welche die Säule der Fortbildung und Praxisnähe darstellen. Während bei zahlreichen Sitzungen und Hands-on-Workshops die technischen Fertigkeiten im Mittelpunkt stehen, werden bei anderen Formaten wie „Ein Fall der mich nicht schlafen ließ“ komplexe Fälle vorgestellt und mit Experten diskutiert. Ein weiteres Highlight werden die beliebten Video-Case-Präsentationen sein.

Die Forschung und neue Aspekte der interventionellen Radiologie bilden die zweite wesentliche Säule des IROS Programms. In der „Breaking News“ Sitzung werden die neuesten internationalen Trends präsentiert, deren Entwicklung sich zwar noch in einem frühen Stadium befindet, die jedoch das Potential haben minimal-invasive Behandlungsmethoden in Zukunft zu prägen. Die besten Poster, die neue wissenschaftliche Konzepte vorstellen, werden in der “Scientific Splash” Sitzung gezeigt. Einer über alle Sitzungen bestehenden Fragen- und Diskussionskultur wird auch beim IROS 2018 ein möglichst breiter Raum gegeben werden.

Die Satellitensymposien sowie die Industrieausstellung bilden die dritte Säule des IROS Programms. Neue Behandlungsmethoden in der interventionellen Radiologie und minimal invasiven Therapie sind auch an neue Entwicklungen gebunden und mit Studien und Anwendererfahrungen verknüpft. Diese gebündelte Information wird den Kongressteilnehmern von unseren Partnern der Industrie jedes Jahr in Symposien und an Kongressständen gut aufbereitet vermittelt.

Wir würden uns sehr freuen Sie auch 2018 wieder begrüßen zu dürfen, wenn der IROS bereits zum sechsten Mal in Salzburg abgehalten wird.

Servus in Österreich! 

Philippe L. Pereira Maria Schoder
Kongresspräsident Kongress-Vizepräsidentin
Vorsitzender des Programmkomitees Co-Vorsitzende des Programmkomitees