Abstract-Einreichung


IROS – das Interventionell Radiologische Olbert Symposium – ist für viele interventionelle Radiologen in Mitteleuropa nicht mehr aus ihrer Fortbildung wegzudenken. Ist es doch eines der bedeutendsten Treffen für deutschsprachige interventionelle Weiterbildung und dient als eine der wichtigsten Plattformen für den professionellen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen aus Europa.

Nützen auch Sie die Gelegenheit, Ihre wissenschaftlichen Arbeiten vor hochkarätigen Experten zu präsentieren. Hiermit laden wir Sie wieder herzlich ein, ein Abstract für den IROS 2019 einzureichen.

Die Abstract-Einreichung wird bis Freitag, 17. August 2018, möglich sein.

Alle Abstracts müssen über unser online Abstract Submission System hochgeladen werden.

Die folgenden Abstract-Typen können ausgewählt werden:

Typ Aufbau/Struktur Wort-Limit Präsentationsart
Scientific Abstract Purpose – Materials and methods –
Results – Conclusion *
250 elektronisches Poster
+ eventuell mündliche Präsentation in der „Poster Top Ten“ Sitzung
Case Report Clinical History/Pre-treatment imaging – Treatment Options/Results –
Discussion – Take-home Points – Images *
250 elektronisches Poster
+ eventuell mündliche Präsentation in der „Poster Top Ten“ Sitzung

* Alle angenommenen Abstracts werden in einer elektronischen Beilage des CVIR Journals publiziert und müssen daher in englischer Sprache verfasst werden.

Weitere Informationen sowie detaillierte Richtlinien für die Einreichung erhalten Sie direkt im Abstract Submission System.

Benachrichtigungen über die Annahme oder Ablehnung werden Anfang September an den jeweiligen Sprecher verschickt.

Alle angenommenen Arbeiten müssen in Form eines elektronischen Posters vorbereitet werden und werden während des gesamten Kongresses über die Poster-Terminals zur Ansicht verfügbar sein. Darüber hinaus werden 10 ausgewählte Abstracts in der „Poster Top Ten“ Sitzung mündlich präsentiert, an deren Ende die 5 herausragendsten Arbeiten per e-Voting ermittelt und prämiert werden.

Die Teilnahme am IROS 2019 ist außerdem für Autoren angenommener Abstracts ermäßigt. Nähere Details zu den Gebühren finden Sie hier. Etwaige Kosten, die mit der Einreichung bzw. der Präsentation eines Abstracts verbunden sind, liegen in der Verantwortung des jeweiligen Sprechers.

Bei Fragen zur Einreichung können Sie sich jederzeit gerne an Frau Graf (graf@oegir.at) wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!


Bitte klicken Sie hier, um jetzt ein Abstract einzureichen.