Verschlusssysteme


Koordination: R. Müller-Wille (Göttingen/DE)

V-HoW 1* Freitag, 17. Januar (10:50-12:40)
V-HoW 2* Freitag, 17. Januar (16:00-17:50)

* Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um zwei sich wiederholende Workshops handelt.


Perkutane Verschlusssysteme sind mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der interventionellen Radiologie. Durch den Einsatz moderner Verschlusssysteme können auch große perkutane Gefäßzugänge sicher und schnell verschlossen werden. Die Dauer der Immobilisation kann hierdurch deutlich reduziert werden.

Die zugrundeliegenden Verschlussmechanismen sind sehr unterschiedlich und deren Anwendung muss geübt werden. Der technische Erfolg und die Komplikationsraten hängen immer auch von der Erfahrung des Anwenders ab.

Der Workshop soll den Teilnehmern ermöglichen verschiedene Verschlusssysteme und deren richtige Anwendung anhand von anschaulichen Modellen kennenzulernen.

Lernziele:
- Übersicht über aktuelle Verschlusssysteme
- Wahl des geeigneten Verschlusssystems
- Erlernen der wichtigsten Indikationen und Limitationen
- Tipps- und Tricks im Umgang mit Verschlusssystemen
- Hands-on-Training an Modellen   


Zurück zur Hands-on-Workshop Übersicht