Elektronische Poster & Poster Top Ten


Für den IROS 2019 wurden wieder zahlreiche interessante Beiträge eingereicht. Alle angenommenen elektronischen Poster können an den Terminals im Kongresszentrum angesehen werden.

POSTER TOP TEN
Um neue wissenschaftliche Konzepte, Ideen oder Resultate einem breiten Kongresspublikum vorstellen zu können, werden zehn ausgewählte Poster außerdem in der Poster Top Ten Sitzung mündlich präsentiert. Im Anschluss an die Präsentationen wird es Gelegenheit für Fragen geben. Darüber hinaus hat das Publikum am Ende der Sitzung die Möglichkeit, mittels e-Votings die fünf herausragendsten Arbeiten zu wählen, die anschließend mit einer Prämie ausgezeichnet werden.

PS 301 Donnerstag, 10. Januar (12:40-13:40)
  Raum B 09



Poster-Übersicht:

P-1 
(301.1)
Ergebnisse von DEB und PTA nach Stentimplantation in verschlossenen versus stenotischen SFA und P1 Läsionen mit Analyse der implantierten Stents – Subgruppenanalyse der randomisierten Freeway Stent Studie
J. Tacke1, K. Hausegger2, S. Müller-Hülsbeck3, H. Schroeder4, S. Stahnke5, J. Dambach5; 1Passau/DE, 2Klagenfurt/AT, 3Flensburg/DE, 4Berlin/DE, 5Bonn/DE 
P-2 
(301.2)
Wirksamkeit und Sicherheit der "off-label" Anwendung des Angio-Seal Gefäßverschlusssystems
A.H. Mahnken, R. Philip Thomas, S. Viniol, N. Hallal; Marburg/DE 
P-3 
(301.3) 
Leck in der Pfortader 
R. Kloeckner, P. Mildenberger, K.F. Rahman, S. Schotten, M.B. Pitton, C. Düber; Mainz/DE 
P-4 
(301.4)
Perivenöse Hyaluronsäureinjektion – neue Interventionen bei venöser Insuffizienz
J. Grünwald, J.C. Ragg; Berlin/DE  
P-5 
(301.5)
Prävalenz des May-Thurner-Syndroms bei Patienten mit iliofemoraler tiefer Venenthrombose an einem universitären Zentrum
T. Heller, C. Teichert, F. Meinel, M.-A. Weber; Rostock/DE  
P-6 
(301.6)
Die Vorhersagekraft des mHAP-II Scores in einer westlichen Patientenkohorte mit hepatozellulärem Karzinom nach transarterieller Chemoembolisation mit drug-eluting beads (DEB-TACE)
F. Peisen, M. Maurer, U. Grosse, R. Syha, K. Nikolaou, G. Grözinger; Tübingen/DE  
P-7 
(301.7)
Selektive interne Radiotherapie für Patienten mit hepatozellulärem Karzinom und vorheriger trans-arterieller Chemoembolisation 
F. Fitschek, D. Heying, U. Asenbaum, C. Schwarz, N. Richard, F. Waneck, K. Kaczirek; Wien/AT  
P-8 
(301.8)
Interventionelle Embolisation von Chylusfisteln nach Ösophagektomie 
D.-H. Chang, R. Lambertz; Köln/DE  
P-9 
(301.9)
Magnetresonanzgesteuerte fokussierte Ultraschallbehandlung eines Bauchwand-Desmoidtumors in Analgosedierung 
L. Leifels, N. Bailis, B. Maiwald, S. Strocka, A. Melzer, H. Busse, T.-O. Petersen; Leipzig/DE  
P-10 
(301.10)
Mechanische Thrombektomie von M2 Verschlüssen mit "distal access catheters" mittels ADAPT-Technik 
D. Grieb1, M. Schlunz-Hendann1, K. Melber1, B. Greling1, H. Lanfermann2, F. Brassel1, D. Meila2; 1Duisburg/DE, 2Hannover/DE  
P-11  Schmerzhafte Thoraxwandmetastase eines Nierenzellcarcinoms – IR als effektives zusätzliches therapeutisches Werkzeug
P. Weberhofer, M. Gübitz; Leoben/AT  
P-12  Strahlendosis in der Koronarangiographie und Intervention: zur Festlegung von Dosisreferenzwerten in Krankenhäusern im Südwesten Kolumbiens 
E. Ramirez1, S.O. Benavides1, L. Quintero2, A.J. Holguin1, W. Lopera1; 1Cali/CO, 2Bogota/CO  
P-13
Komplexe Rekanalisation eines chronischen Verschlusses der V. cava inferior und Iliakalvenen beidseits 
B. Jelinek, K. Forstner, K. Hergan, P. Waldenberger; Salzburg/AT  
P-14
Versorgung einer hochgradigen Pfortaderstenose über einen gleichzeitigen transhepatischen und transsplenischen Zugangsweg (rendezvous) 
L. Kara; Zürich/CH  
P-15
Fortschrittliche Anwendungen der direkten Thrombininjektion zur Behandlung von Blutungen (Ultraschallgesteuerte perkutane periarterielle Thrombininjektion für Parazentese-assoziiertes Hämoperitoneum) 
B.D. Bagley, D. Duncan, G. Rivera-Sanfeliz; San Diego, CA/US  
P-16  Sicherheit des wiederholten transradialen Zugangs für die interventionelle Tumortherapie 
S. Schotten, R. Kloeckner, M.B. Pitton, C. Düber; Mainz/DE  
P-17  Onyx Embolisation einer enormen high flow AVM der Hand 
N. Abusalim1, W. Wohlgemuth2; 1Wiesbaden/DE, 2Halle/DE  
P-18  Differenzierung zwischen infizierten und nicht infizierten Flüssigkeitsansammlungen in der postoperativen CT – ein neuer Score bestehend aus klinischen und bildmorphologichen Parametern 
C.G. Radosa1, J.C. Radosa2, J. Brandt1, J. Streitzig1, D. Seppelt1, A. Volk1, V. Plodeck1, J.P. Kühn1, M. Laniado1, R.T. Hoffmann1; 1Dresden/DE, 2Homburg/DE  
P-19  Transarterielle Chemoembolisation des Hepatozellulären Karzinoms (HCC) unter Verwendung röntgendichter Embolisate: welche Schnittbildgebung sollte periinterventionell verwendet werden? 
C. Ruff1, G. Grözinger1, R. Syha1, S. Elser1, S. Partovi2, M. Bitzer1, M. Horger1, K. Nikolaou1, U. Grosse1; 1Tübingen/DE, 2Cleveland, OH/US  
P-20  Provokation einer unteren gastrointestinalen Blutung während angiographischer Behandlung durch fraktionierte intravenöse Gabe von Arterenol
N. Abusalim1, D. Werner2, N. Wenzel2, R. Kiesslich1, J. Rey3; 1Wiesbaden/DE, 2Mainz/DE, 3Osnabrück/DE  
P-21  Berufliche orthopädische Gesundheitsprobleme in der interventionellen Radiologie: eine online Umfrage 
A.M. König, S. Viniol, R.P. Thomas, A.H. Mahnken; Marburg/DE  
P-22
Partielle Milzembolisation mittels Onyx bei Patienten mit portomesenterialen Thrombosen und portaler Hypertension 
W. Uller1, W. Wohlgemuth2, R. Müller-Wille1, H. Goessmann1, G. Kirchner1; 1Regensburg/DE, 2Halle/DE