Ablationsverfahren in der interventionellen Radiologie


Koordination: C.J. Zech (Basel/CH)

A-HoM Freitag, 11. Januar (17:00 – 18:50)


Lokal-ablative Verfahren sind aus der modernen Tumortherapie nicht mehr wegzudenken. Je nach anatomischer Lokalisation und Tumorentität können verschiedene Ablationstechniken zur Anwendung kommen.

Im angebotenen „Hands-on Workshop“ werden die Radiofrequenzablation (RFA), die Mikrowellenablation (MWA), die irreversible Elektroporation (IRE) und die Kryotherapie vorgestellt und können praktisch an den Arbeitsstationen beübt werden.

Erfahrene Tutoren werden die jeweiligen Systeme vorstellen, mit den Teilnehmern das Handling üben und physikalische Grundlagen sowie Vor- und Nachteile der verschieden Verfahren diskutieren.

Lernziele:
- Physikalische Grundlagen verschiedener Ablationssysteme
- Wahl der richtigen Technik
- Indikationen
- Patientenvorbereitung und praktische Durchführung
- Tipps und Tricks


Zurück zur Hands-on-Workshop Übersicht